Allgemeine Informationen zum Antrag und Zertifikat

Die Überprüfung der Effektivität und die Zertifizierung der Lüftung Ihrer öffentlichen Räume gibt Ihnen Gewissheit über die Wirksamkeit Ihrer Lüftungsanlagen und ergänzenden Maßnahmen in geschlossenen Räumen, um damit Ihren Spielbetrieb trotz einer Pandemie verlässlicher zu planen:

Geprüfte Sicherheit bei Veranstaltungen

Es ist eine vorsorgende Maßnahme wissenschaftlich niedrige Infektionsrisiken in den eigenen geschlossenen Räumen durch eine korrekte Lüftung belegen zu können und das Ergebnis z.B. in eine solide Gefährdungsbeurteilung einfließen zu lassen.

Dokumentation einer fachgerechten Lüftung

Im Rahmen der Zertifizierung erhalten Sie einen Überblick über alle Unterlagen, die einen fachgerechten Betrieb Ihrer RLT-Anlagen nachweisen und erhalten mit dem Prüfbericht eine Dokumentation, dass diese technisch auch den hygienischen Kriterien eines Spielbetriebes unter Pandemiebedingungen entsprechen.

Transparente Kommunikation

Die geprüfte Qualität und Sicherheit Ihrer Lüftung kann durch das transparente Verfahren, Zertifikat und Prüfbericht sowie begleitenden Unterlagen effektiv an Ihre Besucher, Künstler*Innen und anderen Mitwirkenden kommuniziert werden.

Optimale Besucherauslastung

Darüber hinaus erhalten Sie auch nützliche Empfehlungen für einen zukünftigen sicheren Betrieb bei möglichst hoher Auslastung - sofern die Gesetzeslage es zulässt - da auch die Leistungsreserven ihrer Lüftungsanlagen beurteilt werden.

Was Sie von uns erhalten

Das Ergebnis der Zertifizierung besteht aus vier Kernelementen mit unterschiedlichem Informationsgrad und Einsatzzweck:

Der Prüfbericht enthält das Experten-Gutachten und ist mit einer eindeutigen Zertifizierungsnummer verknüpft. Er gibt Ihnen intern einen dezidierten Einblick in die angewendeten Prüfkriterien, enthält eine Beurteilung des lufthygienischen Zustands der Lüftung und formuliert mögliche lokale Verbesserungsmaßnahmen.

Das Zertifikat ist als raumbezogene Auskunft ein öffentlichkeitswirksames Dokument, welches die pandemiegerechte Lüftung im betreffenden Raum konkret ausweist und so auf das Sicherheitsbedürfnis von Besuchern von Veranstaltungen eingeht.

Das digitale Zertifikat, auch „Badge“ genannt, kann auf der Website und in e-Ticket-Systeme eingebunden werden, um Websitebesucher bereits im Vorfeld über die geprüfte und sichere Lüftung am Veranstaltungsort hinzuweisen.

Der Aufkleber ist bewusst einfach, prägnant und hochwertig gestaltet, um prominent in Eingangsbereichen positioniert zu werden und so Besucher bereits beim Betreten des Gebäudes über die verlässlich geprüfte Lüftungsqualität im Inneren zu informieren.

Der Prüfbericht ist außerdem Ihr Nachweis für die Anwendbarkeit des Zertifikates sowie des Prüfreglements bezogen auf Ihre öffentlichen Räume und formuliert aber auch die damit verbundenen Rahmenbedingungen.

Um Ihre öffentlichen Räume und die Raumlufttechnischen Anlagen zertifizieren zu lassen, müssen Sie nur den halbstündigen Online-Antrag ausfüllen.*

*Bitte lesen Sie sich zuvor die Vorbedingungen und die Checkliste durch (weiter unten auf dieser Seite).

Der Ablauf in 5 Phasen

Bitte beginnen Sie erst mit dem Antrag, wenn Sie den Großteil der benötigten Daten sowie Dokumente zusammen gestellt haben und Sie sich ausführlich über eventuelle Ausschlusskriterien informiert haben. Entsprechende Informationen und Checklisten haben wir Ihnen weiter unten zur Verfügung gestellt. Werfen Sie gerne auch zusätzlich einen Blick in die fortlaufend aktualisierten FAQs.

Durch das Absenden des Antrags geben Sie den Auftrag zur Prüfung und nehmen am Forschungsprojekt sowie Zertifizierungsverfahren teil.

Nachdem Sie den vollständigen Antrag abgesendet haben, werden wir Ihre Angaben verarbeiten und zur Prüfung vorbereiten. Falls es dabei zu Rückfragen kommen sollte, werden wir Sie im Laufe einer Arbeitswoche kontaktieren. Anschließend wird der Antrag zur Prüfung vorgemerkt und Sie erhalten von uns eine Bestätigung.

Die Prüfung wird nach dem Eingehen der Bestätigung durchgeführt. Wenn ausreichend Informationen für das Gutachten zur Verfügung stehen werden Prüfbericht und Zertifikate im Rahmen von zwei Wochen fertiggestellt. Sollte das Prüfgremium Rückfragen haben, kann sich dieser Zeitraum natürlich verlängern.

Sobald der Prüfbericht fertig ist, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Sie erhalten einen Link zum Download des gesammelten Berichtes (inklusive der Zertifikate). Die Zertifikats-Aufkleber erhalten Sie postalisch. Die Abrechnung erfolgt im Anschluss.